Wärme- / Kältetherapie

Bei der Wärme- und Kältetherapie wird durch die, von außen zugeführte, Temperaturdifferenz Einfluss vor allem auf die Blutversorgung  genommen. Sowohl Wärme-, als auch Kälteanwendungen führen zu einer Steigerung der Durchblutung und verbessern so die Versorgung des Gewebes mit Nährstoffen. Dies fördert die natürlichen Heilmechanismen des Körpers.

 

Während die Wärmeanwendung  zusätzlich vor allem einen entspannenden Effekt auf die Muskulatur ausübt, wirkt die Kälteanwendung  auch entzündungshemmend.

 

Als Wärmeanwendungen stehen bei uns Heißluft (Rotlicht), Heiße Rolle sowie Fangopackungen zur Verfügung.

 

Die Kälte kommt bei uns als Eispackung zur Anwendung.

 

© 2013 LOSCH PHYSIOTHERAPIE   HENNING LOSCH